title image


Smiley Re: auch nur Brainstorming Antworten - Einrichten eines reinen Linux Netzwe
Hi



Hier noch meine Gedanken:



Wenn Du die Home-Verzeichnisse z.b. auf einem NFS-Share und nicht lokal hast, ist das natürlich für den Benutzer schon recht praktisch, allerdings was passiert, wenn der NFS-Server tod, z.b. wegen HW-Probz, ist? Dann wird es für den Benutzer eher mühsam, weil er z.b. seine Skripte nicht verfügbar hat.



NIS für die Userverwaltung ist gut, allerdings wäre LDAP etwas aktueller und vielseitiger.



Wieso willst Du das mit Suse lösen? ;)



Grüsse

Fatrix
POWERED BY PUBLICONS.DE

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: