title image


Smiley Dann noch mal Brainstorming Antwort ;-)
Hi,



also Du nimmst das so locker mit der Groupware und sprichst da von Weboberfläche. Aber da u.U. ein Outlook Client da ist, reicht ein "PHP-Script" oder so ja nicht, oder?! Na und wenn Du an sowas wie OpenExchange oder so denkst, ich glaube dann würde ich lieber dafür einen eigenen Rechner aufsetzen. Hab da zwar keine erfahrung mit, aber das würde mir sicherer erscheinen. Andererseits bringen solche Lösungen doch schon oft ein integriertes Management für Dateifreigaben mit - und dann kannst Du dir wiederum deine überlegungen sparen.

Vielleicht erstmal schauen für welche Groupware du dich entscheidest? Würd ich machen.



Ansonsten klang es in den anderen Posts so, dass es ja nur um ein paar Rechner/User geht, und dass es doch eher ein "sicheres" Netz ist (also keine angriffe von innen zu erwarten sind).

Dann kannst Du ja recht einfach per hand die user (vor allem UserIDs) auf den Rechnern syncron halten und dann NFS nehmen. Sollte Windows dazu kommen, wird eben ein Samba zusätzlich gestartet.



In solchen kleinen Netzen halte ich es für zu aufwendig irgendeine zentrale Userverwaltung (NIS, LDAP, ...) einzusetzen. Und der nachteil der Arbeitsunfähigkeit ist in kleinen netzen doch auch schwerwiegend. In großen Netzen kann man für die nötige redundanz sorgen.



Mein Fazit:

- Groupware wegen ihrer Komplexibilität "Out of the Box" nehmen

- den Rest daran anpassen, aber einfach halten



Gruß

Tops
Dumm:
Dümmer:
Am dümmsten:


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: