title image


Smiley Re: was für ein vergleich
> was für ein vergleich

> natürlich nicht der reiser aber man muss ja nicht gleich alles schlecht reden.



Wichtig: Ich habe nicht die technische oder künstlerische Ausführung kritisiert. Da kann eine deutsche Produktion nur sehr schlecht mit internationalen Filmen konkurrieren.



Aber die Geschichte ist das was so dermaßen dämlich war. Gute Drehbuchautoren könnten wir auch in Deutschland haben. Aber leider mangelt es daran auch international oft, oder es wird einfach nicht genug gefordert. Gerade diesen Kritikpunkt an Hollywood hätte man nicht nachzuahmen versuchen sollen.

"My God, you're like a trained ape! Without the training."

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: