title image


Smiley Re: Ford Fiesta 1,1 - Tipp vom Leidensgenossen
Hallo.



Viele Möglichkeiten, aber IMHO leider nicht die Richtige dabei:



Hab auch ca. 10 Jahre lang nen 92er Fiasco gefahren.

Ich tippe auf den OT Geber.



Dieser meldet die genaue Position der Kurbelwelle an die Einspritzung und die Zündung.

Nun sitzt dieses Ding so im Spritzwasser, dass regelmässig die Kontakte Verdrecken. ( seit 93 sind diese überigends VERGOLDET. und das bei nem Ford...)



Also:

Wo ist das Teil:



Direkt hinter dem Kühler an der Kupplungsglocke.

Ist in die Kupplungsglocke seitlich eingeschraubt.

Von oben kommt ein 2-aderiges Kabel an.

Auf dem Stecker sitzt ein rechteckiger Winkelstecker.

Dieser hat eine Metallfeder, die ihn festhält.



Alles Klar ?

Also:



Metallklammer mit kleinem Schlitzschraubendreher abhebeln ( und anschliessend auffangen !! )

Stecker abziehen

Stecker und Buchse ( sind wahrscheinlich gefettet ) reinigen

Beides mit WD40 oder anderem Kontaktmittel einsprühen.

Dichtung des Steckers abnehmen und beidseitig mit Fett ( Batteriepolfet o.A. Gummiunschädliches ) einstreichen damit anschliessend auch dicht ist.

Metallklammer auf den Stecker aufsetzen, aber noch nicht einrasten lassen.

Stecker aufsetzen

Metallklammer Festschnappen



FERTIG.



Hoffe es hilft.

Bei mir war die Prozedur (ca 5 Minuten mit Übung) jeden Winter einmal nötig.



Gruß

DerDosMan

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: