title image


Smiley Re: shell oder Eingabeaufforderung unter MacOS 9
Hi,



hab mir mal etwas Arbeit gemacht und Dir ne Kurzanleitung geschrieben, weil Du so nett bist.



Du schreibst:



wenn ich mal z.B. eine Datei suche, dass ich sie auf Kommandoebene besser finde.



-Zur Suche den Sherlock verwenden. Der ist unter dem Apfelmenue, ganz oben links der bunte Apfel, zu finden oder liegt auf dem Schreibtisch.

Du hast die Wahl mehrerer Optionen. Damit er alle Dateien sehr schnell finden kann, sollte man die Indexierung aktiviert haben oder, falls man das ewig nicht gemacht hat, per Menuebefehl im Sherlock indexieren ausführen. Die gefundene Datei zeigt er dann in dem unteren Fenster an. Man sieht den gesamten Pfad. Um die Datei direkt zu Öffnen genügt ein Doppelklick auf dieselbige. Man kann sie aber auch durch einen einfachen Klick markieren und in Ablage den Befehl Übergeordneten Ordner öffnen wählen. Dann öffnet sich der Ordner und die gesuchte Datei ist bereits markiert.



Oder halt evtl Konfigurationsdateien,



-Die Konfigurationsdateien ist ein weitläufiger Begriff. Ein jungfräulich installierter Mac hat im Prinzip die HD, darauf noch ein Programmordner, und ein Systemordner. Die restliche Organisation bleibt vollständig dem User überlassen. Im Systemordner befinden sich unter anderem die Kontrollfelder + Kontrollfelder Aus (Alles was man an Hardware einstellen kann, die Systemerweiterungen + Systemerweiterungen Aus (Alle Treiber) und die Prefferenzes (entspricht in etwas den DLLs beim PC). Beim OS findest Du den Zugang zu den Kontrollfeldern und Systemerweiterungen unter dem oben schon beschriebenen Apfelmenue. Über den Eintrag Kontrollfelder hast Du direkten Zugriff auf diverse Einstellungen wie Allgemeine Einstellungen, Monitor, Benutzer, Netzwerk etc. und zu den Erweiterungen Ein/Aus. Über Erweiterungen Ein/Aus wählt man aus, welche Kontrollfelder und Systemerweiterungen aktiv sein sollen oder nicht. Um die Einstellungen zu ändern, muß man die bestehenden zuerst Duplizieren. Damit sichert man die aktuellen Einstellungen und gleichzeitig kann man die neu zu ändernden Einstellungen eindeutig benennen, z.B. mit Datum. Hat man seine Einstellungen geändert, muß man diese sichern und einen Neustart vornehmen. Die neue Konfiguration wird dann geladen. Geht danach etwas nicht, kann man über das gleiche Kontrollfeld die vorherigen wieder wählen.

Wichtig für ein Update, z.B. von 9 auf 9.1 ist, daß man mit dem Kontrollfeld Erweiterungen Ein/Aus die Einstellung Mac OS9 Komplett wählt und vor dem Update den Rechner neu startet. Dadurch werden Treiber von Drittherstellern und Systemdateien, die unberührt vom Update bleiben sollen, nicht überschrieben.

Wenn ein Proggie, welches immer funktioniert hat, mal nicht geht und sich immer gleich beendet, dann wirfst Du einfach die Prefferenzdatei (DLL) (Systemordner/Prefferenzes) von dem Programm in den Müll. Bei einem Mac sind die immer eindeutig und teilen sich nie mit einem anderen Programm gleiche Funktionen. Nach erneutem Aufruf des Programms wird direkt eine neue Pref angelegt.





Ordner anlegen,



-Im Verzeichnis Deiner Wahl oder auf dem Schreibtisch einfach die Taste mit dem Apfel + N drücken. Der erzeugte Ordner kann direkt benamt werden, bevor man den anklickt. Die Apfeltaste als Befehlstaste hat je nach Tastenkombi mehrere Funktionen. Apfel+O = Öffnen, Apfel+D = Duplizieren (geschlossene Datei markieren und Apfel+D erzeugt eine Kopie. Der Name wird beibehalten und mit Kopie ergänzt). Also ähnlich der Steuerungstaste am PC. So gehts auch für kopieren und einfügen. Die Shortcuts kann man in der jeweiligen Menuezeile ablesen. Meist sind sie in Klammern hinter dem Menuebefehl geschrieben.



... einfache Dateioptionen eben.



-Für einfache Dateioptionen kann man auch Tasten selbst mit Funktionen belegen, die F-Tasten z.B., siehe Apfelmenue/Kontrollfelder/Tastatureinstellungen und dort auf Funktionstasten klicken.



Mir fehlen da zum Arbeiten ein paar Mouse-Tasten mehr



- Halte einfach die ctrl-Taste gedrückt, während Du klickst. Du kannst auch ne passende MS-Maus benutzen oder Mäuse von anderen Herstellern, wie z.B. Logitech etc..



Hoffentlich hast Du das nicht schon alles gewußt und ich konnte Dir einige einfache Dinge näher bringen.



Multi

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: