title image


Smiley Spirituelle Verehrung des Wals
"Keine Ahnung wer mit dem besonders in westlichen Kulturkreisen verbreiteten mythisch-verklärtem Blödsinn übertriebener Walliebe und spiritueller Verehrung anfing"



Hallo wurpser,



ich wollte mich eigentlich nicht in diese Diskussion einmischen. Aber wenn du das so direkt fragst: eine spirituelle Verehrung des Wals gibt es zum Beispiel bei den Völkern Nordsibiriens und der Tschuktsche Jury Rytcheu hat eine Legende neu erzählt, in der auch das schuldhafte Verhalten des Menschen gegenüber seinen tierischen Verwandten zur Sprache kommt ("Wenn die Wale fortziehen").



Was man unter heutigen Bedingungen unter traditionellem Walfang verstehen könnte, ist eine andere Frage, die zu beantworten ich mich nicht berufen fühle.



Deine Kritik an einer vorwiegend sentimentalen Haltung zum Tier bei Leuten, die ein von der Natur weitgehend entfremdetes Leben führen, hat ganz sicher einen berechtigten Kern. Aber auch das ist ein Thema, dem wohl nicht mit wenigen Worten beizukommen ist.



Grüße und ein schönes Wochenende, Serenity
"Wenn jeder dem anderen helfen würde, dann wäre uns allen geholfen." (Marie von Ebner-Eschenbach)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: