title image


Smiley Re: Narrensicherer Zugang zu XP
>Denn es ist ja möglich beim Start von XP den abgesicherten Modus zu starten und den Passwortschutz zu umgehen.



nein, wenn du ein Kennwort vergeben hast musst du es auch im abges. Modus eingeben, kommst nicht daran vorbei.



Sperren ist so ne Sache: wenn man lokal vor dem Rechner ist, gibt es immer Möglichkeiten, mit entspr. Boot-Medien kann man die Kennwoerter der Benutzer neu setzen und auch ein Bios-Kennwort bringt nichts (Stichwort: CMOS-Batterie), Platte ausbauen und als Slave in einen anderen Rechner stecken - usw.

Ist halt immer so eine Sache: vor wem willst Du den Rechner sichern und wie viel Knowhow hat die Person - wenig bis garkeins ?, dann sollten die Massnahmen mit Benutzerkennwort oder Bios-KW reichen.

Ist knowhow vorhanden, musst wohl die HDD verschlüsseln/vercrpyten mit entspr. externen Programmen -> Privat ? (ob der Aufwand lohnt ?)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: