title image


Smiley Re: Jokus KLicktipps ....
>>Nachhilfelehrerin bei einem Nachhilfeinstitut



Wenn Sie nur diesen einen Kunden hat, gleicht es sehr einer Scheinselbstständigkeit.

Das wäre für sie und für den Auftraggeber problematisch.

(der ahnt vermutlich gar nicht, was er sich damit selbst für einen Ärger produziert).



Um dem Eindruck der Scheinselbstständigkeit zu begegnen, sollte sie dann ihre(n) möglicherweise sonst noch

vorhandenen einzelnen Nachhilfeschüler gegen Quittung abrechnen und mit als Gewerbeeinnahmen angeben.
Gruß Q@Q




Wer denkt, stellt auch Fragen. Wer nie fragt, ...     ;-)

www.Metager.de, die Metasuchmaschine
www.Wikipedia.de, die Enzyklopädie von Allen für Alle
www.Klicktipps.de, Tipps zu Haushalt, Schule (M, Ph, Ch), Geld, Steuern und Gewerbe



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: