title image


Smiley Re: WinXP friert bei rechter Maustaste ein
Naja mit einem Rechtsklick auf den Desktop öffnest du ja normalerweise das Kontexmenü.



Ich würde mal ein chkdsk /r über die Kiste laufen lassen.



Wenn das nicht hilft würde ich den Speicher mal testen und gegebenfalls mal die Grafiktreiber tauschen/erneuern.



Allerdings muß ich sagen bei dieser Fehlerbeschreibung kann das nahezu alles sein was den Absturz erzeugt.



Schau Dir mal das Fehlerprotokoll an (hmm... gibts das bei Home überhaupt ?!?)




Was gibts neues ?
Win FAQ

Wer denkt, alles zu wissen, ist des Denkens nicht mächtig.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: