title image


Smiley Re: Brainstorming - Einrichten eines reinen Linux Netzwerkes
Wenn du dem Netz "vertrauen" kannst, ist NFS sicher eine feine Sache. Es ist schnell eingerichtet, simpel, unkompliziert und zudem schnell im Betrieb. Die von Tops genannten Nachteile sind natürlich vorhanden.



Ob du eine zentrale Benutzerverwaltung benötigst, musst du selbst wissen. Ab einer gewissen Netzgröße ist so etwas natürlich auf jeden Fall sinnvoll.



Weiters stellt sich natürlich die Frage, wie homo- bzw. heterogen das Netz werden soll. Hast du lauter gleichartige Clients, oder sollen diese von der Ausstattung her eher bunt gemischt werden?
Zwei Dinge sind unendlich: Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher.
- Albert Einstein
Mozilla Firefox


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: