title image


Smiley Re: drucker neuanschaffung?
Der von dir angepeilte Drucker ist nicht schlecht, das vorab.



allerdings: du musst dich immer Fragen "was will ich?".



ich stand in dieser Woche ebenfalls vor der Notwendigkeit, einen neuen Drucker zu beschaffen: mein HP DeskJet 950C hat letzten sonntag, nach 5,5 Jahren treuer dienste, das zeitliche gesegnet und von jetzt auf gleich sämtliche dienste versagt.



Allerdings brauchte ich nicht lange, mich für ein neues Modell zu entscheiden da ich ohnehin noch in diesem Jahr einen neuen Drucker gekauft hätte.



Habe mich letzlich für den HP OfficeJet Pro K550DTWN entschieden:

Duplexeinheit, Lan und WLAN integriert, ein zweites Papierfach, das die Papierkapazität auf 600 Seiten erhöht, ist ebenfalls dabei. Dazu hat er Singel Ink, genau wie Canon und: der Hersteller gibt als Unterstützte Systeme auch Linux an, was mir wichtig ist, da ich hier ein gemischtes System fahre - Notebook mit XP (leider home) und Tower mit Suse 9.1.

Und: HP unterstützt das sourceforge Treiber-Projekt.



Der Drucker wird per LAN-Kabel an meine Fritz!Box angeschlossen werden, damit beide Rechner auf den Drucker zugreifen können.

Die WLAN-Option ist eigentlich überflüssig, da hier die Fritz!Box als Zugriffsmittler dienen könnte, aber man weiss ja nie ;-)



einen Nachteil hat der Drucker allerdings: er kostest mich "mal eben" EUR 328 bei einem Listenpreis von EUR 349.



Passt also nicht ganz in deinen Preisrahmen.



Volker

-- Im übrigen bin ich der Ansicht, dass TTIP verhindert werden muss"...wir sind nur die Randfigur'n.. in einem schlechten Spiel..."(aus: Klaus Lage "Monopoly")



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: