title image


Smiley Meine Erfahrungen
Hi,



also ich hab mir das Pad gekauft, nachdem ich lange Zeit gar nix mit Gamepads anfangen konnte. Ich hatte vorher ein Logitech Cordless, was an sich sehr gut getestet war, aber für mein Geschmack waren die Analogsticks für die Tonne. Und Rennspiele gingen sowieso gar nicht. Ich hatte mal Project Gotham Racing II auf der XBox bei Geiz ist Geil gespielt und war da von dem Gamepad ziemlich begeistert.



Nun hab ich dann trotz der berichteten Probleme zusammen mit Psychonauts (geniales Spiel nebenbei) das XBox360 Pad gekauft.



Wer auf die Rumble Funktion wert legt, ist da momentan sicher noch an der falschen Adresse. Das funktioniert mit den Microsoft Treibern gar nicht und mit den XBCD-Treibern, die Berliner schon gelinkt hat, auch nicht so optimal. Diese Treiber sind ansonsten aber genial, da Du damit z.B. auch die analogen Trigger auf getrennte Achsen (Rennspiele) legen kannst oder sie zu digitalen Knöpfen umbauen kannst. Mit Zusatztools kannst Du sogar Tastatureingaben auf das Gamepad legen und so Spiele damit spielen, die keine Gamepad unterstützen.



Die Ergonomie ist sehr gut im Vergleich zu dem Logitech Teil von vorher (speziell die Analogsticks und eben die analogen Trigger). Ich bin absolut kein Konsolenspieler und habe null Gamepad Erfahrung, aber in Psychonauts komme ich damit super klar. Zum ersten Mal bekomme ich ein Spiel mit Gamepad halbwegs so unter Kontrolle, wie mit Tastatur...



Also überleg Dir, wie wichtig Dir in dem konkreten Spiel, was Du jetzt spielst, die Rumble Funktion ist. Ich denke, die Situation wird ja nicht ewig so bleiben...

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: