title image


Smiley Zumindest keine E300.
Der Live-Monitor der Olympus bringt beim Einsatz in einem Fotostudio absolut nichts. Denn versierte Studio-Fotografen schließen ihre Kameras direkt an einen PC oder Lap an und betrachten dann auf einem vernünftig großen (und farbkalibrierbaren) Monitor die Bilder. Alles andere ist Gefrickel, da sich auf dem winzigen Display der 300 - wie übrigens auch auf fast allen anderen Displays - nur grob was beurteilen lässt.



Die 350D ist eine in Relation zum Preis gute Kamera, die man im Porträtsbereich unbesorgt einsetzen kann.
Salvo errore et omissione (Mit Vorbehalt von Irrtum und Auslassung)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: