title image


Smiley Re: Keine Krankenkassenbeiträge bezahlt ?!?!?!
Hi,



das würde ich mit allen Mitteln durchfechten. Die Rechtslage ist klar, sie hat gearbeitet und der Arbeitgeber entsprechende Pflichten.



Rente, Arbeitslosenversicherung, Krankenkasse, Pflege...das würde ich alles prüfen. Weiß nun nicht, ob alles dabei bei 650€-Job.



Wegen Beweissicherung würde ich SOFORT zum Anwalt gehen. Der Arbeitgeber hat außer Geld grad nichts zu verlieren.



Persönliche Meinung von mir: Riesensauerei, das Ar*** gehört gepfählt! (Nicht zwangsläufig metaphorisch gemeint...)



Gruß,

Zack

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: