title image


Smiley Re: Wie lange muss Lohn bei Schwangerschaft weiter gezahlt werden?
es ist so, wie Burki schrieb. 6 Wochen vorher, 8 bzw. 12 Wochen nachher (bei Frühgeburt eben 12). Es entstehen auch keine Nachteile mehr, weil das, was das Kind zu früh kommt wird an Mutterschaftsgeld hintendran gehängt. Und es stimmt auch, dass man von der GKV wohl 13 Euro bekommt (pro Tag) und der AG füllt entsprechend auf, das das Nettogehalt rauskommt. Anders eben bei Leuten, die in keinem Arbeitsverhältnis stehen, privat versichert sind etc.
-->Lieber heimlich schlau, als unheimlich blöd!<--

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: