title image


Smiley Pixel sind nicht zwangsläufig quadratisch
>>Sollte dem so sein, ergeben sich dann daraus Verzerrungen oder habe ich einfach "nur" scharze Balken im TV an den entsprechenden Kanten?<<



Am Computer hast du immer (Ausgenommen Auflösungen wie 1280x1024) quadratische Pixel. Beim Fernseher ist das nicht so, 4:3 PAL hat exakt die Auflösung 704x576 Pixel, ein Pixel hat also ein Seitenverhältnis von 1:1,09090909. HDTV hat dann 16:9 und 1280x720 oder 1920x1080, also doch wieder quadratische Pixel. Da HDTV aber kommen wird, würde ich mir unbedingt einen Fernseher in einer dieser beiden Auflösungen kaufen. Achtung: HD-Ready heißt nicht, dass der Fernseher eine dieser beiden Auflösungen hat, auch 1024x1024 habe ich schon als 16:9 gesehen. Dann sind die Pixel eben nicht quadratisch und alles wird immer interpoliert, damit es im Vollbild dargestellt werden kann. Diese Interpolation ist aber meist absolut mies! Also achte auf HD-Ready und eine Auflösung von 1280x720 oder 1920x1080 bei 16:9-Display. TFT hat Vorteile, wie AndreK schon beschrieben hat. Auch die Form der Pixel ist sehr unterschiedlich.



P.S.: Native Auflösung heißt, dass ein Pixel eine exakte Größe hat (wie bei Computer TFTs). Wenn also die Auflösung des Bildsignals nicht mit der nativen Auflösung des Displays übereinstimmt, dann muss interpoliert werden.

"Seit er seinen neuen Computer hat, löst er alle Probleme, die er vorher nicht hatte!"

Schaut auch mal auf meiner Site zum Thema Videobearbeitung vorbei: videobasics.de. Dort findet ihr auch Links zu den meisten Programmen, Codecs, Spezifikationen, etc. über die ich hier im Videoforum schreibe.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: