title image


Smiley Re: Was bedeutet "LRESULT CALLBACK WndProc(..."
Hallo,



dazu muß man wissen, daß Compiler jeweils spezifische Erweiterungen kennen, die die bekannte Syntax ergänzen. Hier kann zwischen dem Rückgabewert (LRESULT bzw. int) und dem eigentlichen Funktionsnamen (WndProc bzw. WinMain) noch eine zusätzliche Attributsequenz stehen. In diesem Falle wird hier die sogenannte Aufrufkonvention festgelegt, die die mit einem Funktionsaufruf eingeleitete Datenbehandlung auf Maschinensprachenebene kennzeichnet. Dabei werden die eigentlich gültigen Aufrufkonventionen, siehe hier:



http://de.wikipedia.org/wiki/Aufrufkonvention



über #define-Anweisungen hinter anderen Namen "versteckt", hier CALLBACK und WINAPI. Auch LRESULT ist übrigens so ein "versteckter" Typ, hinter ihm verbirgt sich im Win32-API ein long.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: