title image


Smiley Anruf oder FAX könnte ja nicht schaden?
Hi,



anrufen wäre doch gut. Was da los ist. Und wie man weiter verfährt.



Ist da auf den Freitag nachmittag niemand mehr oder man stellt sich dumm oder quer, so kann man ein FAX schicken. Auf Absprache berufen und demgemäß vom Kauf zurücktreten, unter Verzicht auf B-to-B-Regelung und Verzicht auf weitere Kosten. Und um Bestätigung bzw. Stellungnahme bitten.



Besteht Lieferant auf Erfüllung, so kann man das nächste Woche regeln. Ziel ist ja zunächst mal, Versand zu verhindern. Ein kundenorientierter Vertrieb sollte Deinen Wünschen folgen, ungeachtet der Rechtlsage, wenn bislang keine Kosten entstanden sind auf Lieferantenseite.



Liefertermin bis Mitte der Woche hieße ja, dass das Gerät heute da sein müsste, bie "normalem" Versand. Eine explizit mehrtägige "Warensendung" (DHL) wird es ja wohl hoffentlich nicht sein...



Bei Mangel an Vertrauen mündliche Absprache per Fax formlos bestätigen lassen.



Gruß,

Zack

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: