title image


Smiley Du meinst...
... du hast ein Video von deiner DV-Cam auf Festplatte kopiert? Wenn du alles richtig gemacht hast wurde nicht neu encodet, sondern nur kopiert (also verlustfrei).

Diese Datei ist schon von der Kamera codiert mit dem DV-Codec. Beim Kopieren auf Platte wird eine DV-AVI vom Typ 1 oder Typ 2 erzeugt. Hintergrund: Auf Band ist der Ton fest mit dem Video "verschachtelt", anders als das im AVI-Format üblich ist. Wenn der Stream so wie er ist in eine AVI-Datei kopiert wird, erhältst du eine DV-AVI vom Typ 1. Wenn beim Kopieren der Ton noch einmal wie üblich hineingemuxt wird, erhältst du eine DV-AVI Typ 2 (doppelter Ton, daher etwas größer). VirtualDub(MOD) kann nur mit DV-AVI Typ 2 umgehen, und auch das nur, wenn du einen VfW DV-Codec installiert hast (z.B. der Panasonic-DV-Codec). Nun kannst du die DV-AVI mit VrtualDub öffnen, unter Audio bzw. unter Streams -> Stream list den Audiocodec einstellen. Jetzt öffnest du den "Speichern als..."-Dialog. Hier stellst du dann den Videocodec (z.B. auch DivX 6) ein.

"Seit er seinen neuen Computer hat, löst er alle Probleme, die er vorher nicht hatte!"

Schaut auch mal auf meiner Site zum Thema Videobearbeitung vorbei: videobasics.de. Dort findet ihr auch Links zu den meisten Programmen, Codecs, Spezifikationen, etc. über die ich hier im Videoforum schreibe.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: