title image


Smiley Pixma Drucker als Druckerserver unter Widows 98 einrichten?!
Hallo!

Ich habe ein dickes Problem mit meinem Druckerserver unter Win 98.

Hier eine Fehlerbeschreibung:

Netzwerk zwischen beiden Rechnern

läuft mit festen IP-Adressen (192.168.0.2 und 3)

über ein Netgearrouter(192.168.0.1) über Kabel verbunden. Für das

Netzwerk ist auf beiden Rechnern Client für MS-Netzwerke,

Datei-und Druckerfreigabe sowie TCP/IP aktiviert. Der

Drucker wurde unter 98 freigegeben und unter XP mit

"Drucker hinzufügen" im Netzwerk erkannt. Daraufhin

verlangte XP die Installation von Treibern, die für den

Canon Pixma 4000 von der mitgelieferten CD installiert wurden.

Der Drucker wurde mit der IP Adresse und dem angefügten Freigabenamen von Win 98 erkannt und eingebunden ins XP System.

So, nun zum Testen des Druckers: Es schien erst so, als ob

XP auch Schwierigkeiten mit dem Drucker im Netzwerk hat,

Die Testseite wurde einwandfrei gedruckt, es lässt sich jedoch weder ein Doc, noch ein PDF Dokument drucken, der XP Rechner hängt sich auf, oder es

dauerte fast 4 Minuten, bis das Dokument gedruckt wird .

Da scheint noch irgendwas zu klemmen. Kann es mit der Namensauflösung unter Win 98 zu tuen haben, oder macht es Sinn bei beiden Rechnern die Hostdatei zu bearbeiten, insofern, dass dort die Rechnernamen eingetragen werden ?

Hat vielleicht jemand eine Lösung für mein Problem ?

Wäre um eine Antwort dankbar.



Bis dann

Mellino!



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: