title image


Smiley Partnersuche und die Crux mit Frauen zwischen 30 und 40...
Ich wäre sehr an Euren Erfahrungen und Meinungen zu folgendem Thema interessiert:



Nachdem ich geraume Zeit das Singledasein genossen habe, sehne ich mich mittlerweile wieder nach einer erfüllten Partnerschaft. Ich bin Mitte 30, intelligent, sportlich, tageslichttauglich und selbstbewusst und nun seit etwas über einem Jahr wieder aktiv auf der Pirsch nach "der besseren Hälfte". Und meine Erfahrungen, die ich in dieser Zeit gemacht habe, erschrecken mich geradezu.



Zusammengefasst bin ich auf Frauen getroffen, die

- vergangene Partnerschaften noch nicht verarbeitet hatten

- entweder NUR auf materielle Dinge bedacht waren oder (als Gegenpol) NUR sexuelles Interesse zeigten

- eine Verlogenheit an den Tag legten, wie ich sie selten zuvor erlebt habe

- sich als psychisch labil erwiesen

- einen so sehnlichen Kinderwunsch hatten, dass alles andere nebensächlich zu sein schien (á la, mach mir ein Kind, mir rennt die Zeit weg...).



In mir festigt sich langsam der Gedanke, dass der Egosismus bei den Frauen meines Alters alles andere verdrängt. Als Mensch sehe ich mich bei kritischer Betrachtung beinahe "als Nebenprodukt". Und es wäre katastrophal - so jedenfalls meine Meinung - wenn sich "diese Sicht" als "Tatsache" herauskristalisieren würde.



Welche Erfahrungen habt Ihr selbst gemacht oder wie ergeht es Bekannten/Freunden von Euch bei der Partnersuche? Ich bin sehr auf Euer Feedback gespannt, auch auf das, der weiblichen Leser. Was ich nicht wünsche sind "hau drauf-Antworten". ;-) Wenn Ihr Euere Altersklasse mit angeben würdet - perfekt.....









geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: