title image


Smiley Remotedesktop stellt 'falsche' 2003er Session dar
Crosspost aus dem Win2002/2003 Forum



Hallo Zusammen,



vermutlich weil das Problem schlecht zu formulieren ist, habe ich im Netz noch keine Lösung gefunden. Ich hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.



Ich habe mit einem WinXP (SP2) Client eine Remotedesktopverbindung zu einem

Windows 2003 Server aufgebaut.



Der Desktop des Servers ist jedoch _leer_, als ob der Server frisch gebootet worden ist. Tatsächlich sind jedoch auf dem Server diverse Programmfenster geöffnet (verifiziert mit VNC, VNC ist jedoch mir zu langsam).



Reboot von Client und Server hat keine Verbesserung gebracht.



Dieses Problem existiert seit einem WinXP Reboot vor ein paar Wochen. Nach dem Reboot wurde mir beim Remotedesktopstart plötzlich eine Auswahlbox, in der aus zwei Remotedesktop Session gewählt werden konnte, angezeigt.

Ich weis nicht, ob ich diese Auswahlbox deaktiviert habe, jedenfalls bekomme ich vermutlich seitdem nicht mehr den aktuellen Server Desktop zu Gesicht.



Weiss jemand Rat?



Gruss, Marc

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: