title image


Smiley Re: ja wie jetzt....?? Ja, genau: wie jetzt ?
au mann das war ja lang, jetzt hab ich aber keine Lust auf's kopieren und antworten.

ich versuchs mal so in kurzer Zusammenfassung:

1.) so wie ich es gemacht habe, war es für unsere Familie gut - Ich könnte nicht sagen was (Stillen - mäßig) besser hätte funktionieren können, wobei ich es auch nicht ausschließen möchte, weil ich es ja nicht weiß.

2.) ich gebe auf alle Aussprüche von Personen (die ich in etwas gleich kenne) in etwa gleichviel. Heißt: wenn jamend sagt: "Bei mir war mit dem Stillen alles in ordnung" bedeutet mir nicht mehr oder weniger als "ich hatte/habe diese oder jenes problemchen"

3.)Allein schon, weil ich einen evtl. Schaden vermieden haben könnte (OhGott....), und durch das Nicht-Stillen kein Schaden entstanden ist, brauche ich doch keine weiteren Vorteile, oder? Ist DAS nicht Vorteil genug?

4.)ja natürlich bin ich auch egoistisch gewesen, weil ich meine Zukunft(und die meines mannes) mit in die planung einbezogen habe - aber Wer macht das nicht - irgendwann mal? Vielleicht nicht beim Stillen - oder vielleicht auch da - nur das dann der Vorteil für die Mutter(schnellere Gewichtsreduktion bspw.) auch noch einen Vorteil für das Kind beinhaltet? wenn sich also jemand FÜR das Stillen rein aus dem Gewichtsaspekt entscheidet, ist die dann nicht auch egoistisch - achja, dann ists ja egal, oder?



Achja und damit wir mal wieder zu einem anderen Thema überleiten können:

ich habe mich natürlich rein aus gesellschaftlichen Interessen für die Zeugung entschieden - immerhin ist das ja die biologische Idee hinter unserem dasein: Fortpflanzung zur Erhaltung der Art; Rente etc.

Alles Käse, ich wollte einfach nur KINDER!!!!! sowas egoistisches von mir!!!

Achja - und zur Evolution - immerhin hat sich in den Millionen von Jahren einiges an den Individuen verändert - vielleicht wachsen dem Mann ja mal irgendwann Brüste, oder er kann gebähren....? Weiß man's? Die Evolution ist noch nicht beendet!! Und bis dahin muss man sich eben mit anderen Lösungen begnügen.
-->Lieber heimlich schlau, als unheimlich blöd!<--

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: