title image


Smiley Re: Sicher... doch.
du würdest dich wundern, wieviele Leute ich kenne, deren Fandom ihre Weltanschauung wiederspiegelt. Fandom = serious business.



Das ist auch völlig egal. Nicht egal ist mir, wenn Leute anfangen anderen Leuten sagen zu wollen, was sie alles nicht sagen dürfen in einer Demokratie. Da hört für mich persönlich der Spass auf. Gerade bei Weltanschauungen muss es erlaubt sein, sie zu kritisieren und, ja, sich auch mal drüber lustig zu machen.



Wenn jemand sein Fan-Sein ein bißchen übertreibt und meint, Mr Spock ist die beste Fernsehfigur aller Zeiten, interessiert das niemanden und es hat auch keine Auswirkungen auf irgendwen.



Wenn jemand anderes glaubt, seine Religion ist die beste der Welt, jeder sollte da beitreten ob er will oder nicht und Kritik an der ist sowieso nicht erlaubt weil sie absolut ist, und sich dann noch mit anderen Leuten zusammentut, die das auch so sehen: Das ist gefährlich. Solange aber erlaubt ist, dem Absolutheitsanspruch von Weltanschauungen den Boden unter den Füßen wegzuziehen - und wenn es durch MTV-Serien ist - sind die Leute gezwungen, es alles mal nicht ganz so ernst zu nehmen.



Nimmt man dieses Recht weg, hat man irgendwann ein ernsthaftes Problem.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: