title image


Smiley Re: OCI LOB
Am besten mal abschalten und morgen weitermachen. Dann siehst Du vielleicht auch, daß ein OCIParse zuviel ist. Das sollte sicher lauten:



$sql = 'SELECT SQL_STATEMENT FROM DYN_REPORTS WHERE DYN_REPORT_NR = 1';





Folgenden Code habe ich hier bei Oracle gefunden:




// etc.



$sql = "SELECT

*

FROM

mylobs

ORDER BY

Id

";



$stmt = oci_parse($conn, $sql);



oci_execute($stmt)

or die ("Unable to execute query\n");



while ( $row = oci_fetch_assoc($stmt) ) {

print "ID: {$row['ID']}, ";



// Call the load() method to get the contents of the LOB

print $row['MYLOB']->load()."\n";

}



// etc.

?>





Bezieht sich zwar auf 10g, sollte aber auch mit der 8i funktionieren.



Worin sich die API's oci_fnname und OCIfnname unterscheiden, kann ich gerade nicht beurteilen. Ich würde aber möglichst bei einer Variante bleiben. oci_fetch_assoc() liefert nach dem Oracle-Beispiel aber offensichtlich direkt [C]LOB-Instanzen zurück.



Die Funktion, die ich vorhin meinte, ist DBMS_LOB.substr(). Die kann bei Standardeinstellungen, wenn ich mich recht erinnere, aber nur 4K am Stück abfragen. Zur genauen Syntax, falls noch erforderlich, bitte mal in der Oracle-Doku nachsehen.



Vielleicht hilft es ja noch etwas weiter. Ich habe gerade kein Oracle da, um etwas testen zu können, und klinke mich deshalb hier mal aus.


Gruß Stefan

www.triess.de - Meine Themen: Consulting Forschung Entwicklung Projektierung Elektronik Software Mechanik Verfahren Messverfahren Kommunikation Navigation Map Matching Location Based Services Telematik komplexe Test- und Demonstrationssysteme GPS BS26 ISDN X.25 X.31 GSM GPRS UMTS DSL TCP/IP ACP SPS PC LAN WAN Feldbus Internet/Intranet Webdesign SQL Client/Server RedOx LF pH rF


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: