title image


Smiley Re: ja wie jetzt....??
glaube dass das wort schade ganz und gar nicht fehl am platz ist ... und scheinbar hab ich mich nicht oft genug wiederholt .... ich habe mehrmals geschrieben, dass ich es verstehe wenn man aus verschiedenen gründen nicht mehr stillen kann (vorausgesetzt es funktioniert biologisch..) weil man z.B gleich nach dem mutterschutz wieder arbeiten möchte (ich hätts zwar auch nicht gemacht, aber es gibt familien, da gehts einfach nicht anders und das leuchtet mir auch ein)..... ich finde es nur SCHADE und nicht einmal in der zeit des mutterschutzes zu stillen bzw. es gar nicht zu versuchen... bzw. man muss ja nicht voll stillen man kann z.B auch nur 1-2 mal am tag stillen, man arbeitet ja nicht 24 stunden und den rest flascherl oder nachts oder wie auch immer (macht eine freundin von mir).... ich glaube NICHT dass das umfeld immer schuld - ist ich glaube es ist die einstellung alleine der mutter schuld, nur gibt kaum eine das zu - wenn jemand nicht stillt obwohl es physiologisch möglich wäre, dann nur weil er es halt nicht will, weil wissen obs geklappt hätte, kann man nicht, weil man es ja nicht mal versucht hat .... also reden wir hier nicht von stress und sonst was.... du wolltest nicht stillen und aus - oder sehe ich das falsch?



und ob es negativ endet oder nicht kannst du auch nicht wissen, weil du nicht weißt wie es gewesen wäre wenn du gestillt hättest.



ich habe nicht behauptet dass ich mich NIE nach meinem persönlichen umfeld richte und nur nach publikationen (woher weisst du denn dass stillen besser ist?).





->"Das hat auch gar nichts mit Deiner meinung zu tun, auch ich weiss, das stillen besser ist, wenn es nun aber nicht geht, gehts nicht (ja, nicht aus körperlichen Gründen, sondern im familiären Umfeld begründeten)"



- ich habe nie etwas anderes behauptet - wenns nicht geht dann gehts nicht. wenns aber doch geht find ich es schade wenn mans nicht macht.



wir haben einfach unterschiedliche meinungen was das stillen angeht und dabei sollten wir es auch belassen.



.

Fantom Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: