title image


Smiley Ich kenne ja das Datenvolumen nicht...
... und nicht, wie variabel die Daten sind bzw. in welcher Form/Variante sie gepflegt werden.



Das Traversieren der Parent-Child-Tabelle ist natürlich aufwändiger als das Auslesen der linearisierten Tabelle. Andererseits hat ja jede redundante Datenhaltung bekanntermaßen ihre Tücken - und wenn man die linearisierte Tabelle alle Naslang erstellen muss, ist der Effizienzgewinn vermutlich auch nicht sonderlich groß...


Gruß aus dem Norden
Reinhard


Bitte immer die Access-Version angeben!
DB-Wiki


Wie man Fragen richtig stellt

YaccessAccess-FAQUnd ansonsten: Wikipedia




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: