title image


Smiley Re: Seiten auf den Kopf stehend drucken?
Moin,

so ganz einfach wird das nicht gehen. Die Definition für eine Seite ist immer die, daß oben links der "Nullpunkt" ist, auf den sich alle Befehle einer Seitenbeschreibungssprache (PCL) beziehen. Was Du probieren kannst, ist, den Drucker so einzustellen, daß im Duplexdruck die zweite Seite zuerst gedruckt wird und dann die Einzelseiten im Duplex-Druck zu drucken. So muß das Blatt zweimal über die Walze und der schwarze Baljken trifft nicht immer auf dislebe Stelle an der Walze. Wenns wieder problematisch wird, den Duplexdruck wieder deaktivieren bzw. so einstellen, daß die erste Seite zuererst gedruckt wird. Ich schätze aber, daß es nur marginale Änderungen in der Lebensdauer der Drucker geben wird. Wie sieht es denn aus, wenn ihr die Schwärzung mal ein wenig zurückfahrt? Oder halt "Vordrucke" nehmt, die an der Stelle bereits den schwarzen Balken eingedruckt haben?



Prioarmmtechnisch fällt mir da nix zu ein, was hilfreich sein könnte. Den Text in ein DTP-Programm zu laden, dort um 180 Grad zu drehen und dann zu drucken, halte ich für keinen so guten Lösungsansatz.
_______________________________
<[oo]===OOOO===[oö]>
Mit vier, spielt fünf.

Gruß J :-) chem


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: