title image


Smiley Re: Katze am Kratzen an Möbel verhindern
Hallo tom,



Da kann man mal wieder sehen, wie unterschiedlich Katzen reagieren.

Ich habe einmal Felliway benutzt und es war für die Katz. Orangenöl hat prima geholfen und die Katze ist nicht woanders dran gegangen. Wenn sie das tut, muss man eben auch die andern Stellen damit abreiben. Im Januar hatte ich noch eine Pflegekatze, die ist 2 m rückwärts gesprungen, als ich ihr ein stückchen Mandarinenschale unter die Nase gehalten habe.

Da ich genug Kratzmöglichkeiten in der Wohnung habe, ist bei mir sonst noch keine Katze auf die Idee gekommen, an Wänden, Schränken oder sonstwo Pediküre zu betreiben. Es ist Sparsamkeit am falschen Platz, wenn man zu wenig bezahlbare Kratzmöglichkeiten für die Katze besorgt. Entweder muss man dann mit zerkratzten Möbeln leben oder sich dauernd neue kaufen. Da wären aber die Kratzbretter, Kratzspielzeug, Pappe, Eierkartons billiger. Eine Dessigner-Wohnung, an die nichts drankommen darf, ist sowieso für Katzen nicht geeignet. Da wäre die Katze äußerst schlecht aufgehoben.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: