title image


Smiley Re: Die Kirche ist beleidigt...
Ich finde, dass es allgemein nicht okay ist, religiöse Gefühle anderer Menschen zu verletzen. Was auch immer man glaubt (oder auch garnix), hört Humor (und auch letzendlich Meinungsfreiheit) doch da auf, wo es andere Menschen verletzt. Ich mein, ich kann ja auch nicht mit dem Verweis auf die Meinungsfreiheit andere beleidigen...



Naja, dann aber religiöse Gefühle für alle. Ich meine, Scientology nennt sich auch eine Religion. Heißt das, ich darf über die nicht mehr sagen, was ich denke, weil ich ihre Gefühle verletzen könnte? Und dass Tom Cruise recht hatte, als er dafür gesorgt hat, dass die Scientology-South Park-Episode in den USA nicht ausgestrahlt wird? Wie sieht es dann mit politischen Gruppierungen aus? Deren Gefühle will man ja auch nicht verletzen, oder? Oder, hey, als Teenager war ich mal Trekkie. Über uns hat jeder gelacht und unsere Gefühle verletzt. Okay ist das auch nicht, oder? Also wieso wird das dann erlaubt?



Sobald ich mal anfange, die Gefühle von bestimmten Gruppierungen über die Meinungsfreiheit zu stellen, kommt gleich die nächste Gruppe an und fordert das gleiche Recht. Wo und bei wem will ich dann wieder aufhören, mich um verletzte Gefühle zu kümmern? Und mit welcher Begründung?





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: