title image


Smiley Re: Welche DSLR
Hallo,



du schreibst "die neue von Nikon". Ich gehe davon aus, dass du die D200 meinst. Ich habe sie seit ein paar Wochen und bin restlos begeistert.



ALLERDINGS: ich bin überzeugt, dass Nikon und Canon sich nicht viel schenken, jedenfalls nicht soviel, dass nicht immer noch meistens der Photograph den Ausschlag gibt! Solange du im gleichen Segment bleibst, dürftest du sehr gleichwertige Geräte bei beiden Marken finden.



Warum habe ich dann die Nikon gekauft: ganz einfach, weil ich bereits eine reichhaltige Nikon Ausrüstung aus analog-Zeiten besitze und diese ausnahmslos an meiner D200 genutzt werden kann. Ausserdem war ich seit jeher sehr angetan von meiner Nikon Ausrüstung und sah daher keinen Anlass zu wechseln.



Wie also entscheiden? -->

1) bereits passende Objektive oder Zubehör vorhanden?

2) welche Marke bietet Objektive und Zubehör in besserer Auswahl was deine Bedürfnisse angeht?

3) austesten! Was gefällt dir besser, von der Haptik her, von der Ergonomie her, usw.

4) der Preis ist vielleicht nicht direkt ausschlaggebend, da sich ein günstigerer body nicht unbedingt im Gesamtpreis der Ausrüstung wiederspiegelt; also Preise des kompletten Zubehörs das dich interessiert raussuchen! Die grossen Marken holen oft einen Grossteil des Gewinns über Zubehör rein und liefern sich beim body einen scharfen Preiskampf.



Bei beiden Marken kannst du kaum etwas falsch machen und bist wohl auch, soweit das heute überhaupt noch möglich ist, in Zukunft auf der sicheren Seite (siehe Schicksal das KonicaMinolta ereilt hat).



"Ich mache viele Portraits von Kindern Landschaften ab und zu ne Hochzeit." --> das ist jedenfalls bei beiden Marken kein Problem, vorausgesetzt du stellst dir die richtige Ausrüstung zusammen und beherrschst diese auch.



[edit] Fast vergessen: wie schon sehr richtig geschrieben wurde: wenn du Wert auf gute Bilder legst, solltest du dich darauf einstellen, dass das Budget für Objektive nicht zu knapp bemessen sein soll! Die beste Kamera und der beste Photograph können nichts mehr richten, wenn das Objektiv nichts taugt...



Stehe gerne für weiter Fragen zur Verfügung.



Gruss,

Calamitas




Ernst zu nehmende Forschung erkennt man daran, daß plötzlich zwei Probleme existieren, wo es vorher nur eines gegeben hat. Thorstein Bunde Veblen (1857-1929)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: