title image


Smiley Re: Viel Lärm um nichts
Oh, da wuerde mir aber schon noch einiges mehr einfallen. Aber erst einmal zur fristlosen Kuendigung durch den AG. Mag ja sein, dass die im Moment erst einmal nicht sonderlich abschreckend erscheint, aber wie macht sich dann das "ungerade" Austrittsdatum bei der naechsten Bewerbung? Gar nicht gut. Und in Verbindung mit nem schlechten Zeugnis schon erst recht nicht. Da kann das nachfolgende noch so gut sein (wenn es das denn wird), ein schaler Geschmack kommt da auf alle Faelle auf. Der wird sie dann ihr ganzes Berufsleben weiter begleiten. Aber sie hat ja schon nen neuen Job, was soll man sich da also heute schon Gedanken ueber morgen machen.



Schadenersatzforderungen fuehren in aller Regel zu nichts. Davor muss sie sich am wenigsten fuerchten. Fuerchten sollte sie sich aber vor ihrem neuen Arbeitgeber. Der wird sicher nicht begeistert sein, wenn er erfaehrt, wie ernst sie ihre arbeitsvertraglichen Pflichten so nimmt. Ich wuerde so jemanden jedenfalls nur dann ueber die Probezeit hinaus beschaeftigen, wenn der/die Betreffende die normalen Erwartungen aber wirklich sehr deutlich uebertreffen wuerde.



Mir wuerden auch noch einige Sachen mehr einfallen, mit denen ich einem ehemaligen Arbeitnehmer, der mich geaergert hat, das Leben ein wenig schwerer machen koennte. Sicher muesste der ein wenig laenger auf sein letztes Gehalt warten als normal. Auch koennten sich da Fehler einschleichen (die natuerlich spaeter korrigiert werden, aber das dauert halt), Unklarheiten auftauchen (waren die Ueberstunden wirklich alle angeordnet?) und es koennte auch mal was verlegt werden. Alles natuerlich voellig unbeabsichtigt und im Rahmen der Legalitaet. Naja, zumindest so, dass mir keiner einen Strick daraus drehen koennte. Aber je nach dem Grad meiner Veraergerung koennte das fuer den Ex ganz schoen laestig bis maechtig fies werden.



Aber unsere Christine ist ja ne ganz Liebe. Die macht sowas natuerlich nicht. Der wuerde ich auch locker nen Aufhebungsvertrag anbieten. Ueberstunden duerfte sie ja genug vor sich her schieben, womit dann ja auch schon etwas Verhandlungsmasse auf dem Tisch liegen wuerde.



Gruss

Wawa

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: