title image


Smiley Re: Tierschutz wird weiter mit Füssen getreten ...
Hallo Lancia,



das habe ich vorgestern schon in den Nachrichten gehört. Unsere Eingaben dagegen bringen einfach nichts. Gegen die Politiker kommen wir einfach nicht an. Die machen was sie wollen. Ich verstehe überhaupt nicht, warum wir plötzlich vermehrt an dem Virus H5N1 erkranken sollen, wenn unsere Tiere nicht eingesperrt sind. Vor fast 2 Jahren hat kein Hahn danach gekrät, weil es diesen Virus doch ewig gibt. Wenn der über 60 ° erhitzt wird, ist der nicht mehr schädlich. aber die Politiker haben mehr Angst um ihr Leben als jeder vernünftig denkende Mensch. Und das nur, weil einige Zeitungsschreiberlinge plötzlich meinten, mit derartigen Horrormeldungen sich noch eine goldene Nase verdienen zu können. Die sollte man samt und sonders mal mit dem lebenden Virus infizieren. Damit die mal wissen, was sie den Tieren und auch den Menschen antun.



LG marilse.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: