title image


Smiley Re: Drehstromanschluß: 380 V = 400 V ???
In einem Gleichstrom- und einem Einphasenwechselstromnetz mit zwei Netzleitern steht dem Verbraucher bei direktem Anschluss lediglich eine einzige Spannung zur Verfügung. Dagegen bietet sich in einem Vierleiter-Drehstromnetz die Möglichkeit des Anschlusses an zwei verschieden hohe Spannungen. Die Spannung zwischen den einzelnen Außenleitern (400 V) ist um den Faktor 1,73 (Quadratwurzel aus 3) größer als die zwischen den Außenleitern und dem Neutral- bzw. Mittelpunktleiter gemessene Spannung (230 V).
Die kürzesten Wörter, nämlich 'ja' und 'nein' erfordern das meiste Nachdenken. --Pythagoras von Samos-- griechischer Mathematiker und Philosoph

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: