title image


Smiley Re: Tastaturlayout "Deutsch (EDV)"
Zwischen dem normalen deutschen und dem EDV-Tastaturlayout gab es bei W98 zwei wesentliche Unterschiede, die beide die Caps-Lock-Taste betreffen: In letzterem musste man sie zum Auslösen erneut betätigen, während dafür im Standard-Layout die Umschalttaste zuständig war. Diese Auswahl kannst du bei Windows XP unabhängig vom Tastaturlayout treffen, indem du die =>Regions- und Sprachoptionen in der =>Systemsteuerung öffnest, dort auf das Register =>Sprachen wechselst und auf =>Details klickst. Im folgenden Fenster =>Textdienste und Eingabesprachen betätige unten die Schaltfläche ‘TastaturÂ’. Nun kannst du im Feld =>Zur Deaktivierung der Feststelltaste eine der Optionen "Feststelltaste drücken" oder "Umschalttaste drücken" auswählen.



Der zweite Unterschied zwischen den beiden Tastaturlayouts bestand darin, dass sich die Feststelltaste bei der Einstellung "EDV" nur auf die Buchstaben ausgewirkt hat, während sie unter dem Standard-Layout sämtliche Tasten umgeschaltet hat. Das Verhalten der EDV-Tastatur erreichst du unter Windows XP mit dem Tastaturlayout "Deutsch (IBM)", das du im Fenster =>Textdienste und Eingabesprachen zunächst hinzufügen und dann als Standard auswählen must.



Hört sich komplizierter an als es ist!



cu

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: