title image


Smiley eher umgekehrt
Akryl trocknet, Silikon härtet aus. Bei Acryl wird der Kunststoff (Binder) mit Wasser angerührt und wenn das wegtrocknet wird die Fugenmasse oder die farbe hart und fest.

Bei Silikon härtet die gesamte Masse aus, sie "vernetzt" durch Aufnahme von Wasserdampf aus der Luft. Acryl bzw Dispersionskleber allgemein könnend aher nicht unter Wasser(dampf) undurchlässigen teilen verwendet werden, sie kleben dann schlicht nicht weil sie nass bleiben.

An der Duschwanne.. überall wo es nass hergeht ist nur Sanitärsilikon sinnvoll wie unten schon geschrieben wurde. Acryl ist eigentlich nur dann sinnvoll wenn man was hinterher überstreichen möchte, Silikon macht da meist böse Schwierigkeiten selbst dann wenn man Primer verwendet.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: