title image


Smiley Re: Problem mit regulären Ausdrücken (mal wieder)


Hi,



folgende Dokumentation enthaelt alles, was Du brauchst:perldoc perlretut : http://aspn.activestate.com/ASPN/docs/ActivePerl/lib/Pod/perlretut.html

perldoc perlrequick : http://aspn.activestate.com/ASPN/docs/ActivePerl/lib/Pod/perlrequick.html

perldoc perlre : http://aspn.activestate.com/ASPN/docs/ActivePerl/lib/Pod/perlre.html

perldoc -f split : http://aspn.activestate.com/ASPN/docs/ActivePerl/lib/Pod/perlfunc.html#item_split





splitte an den HTML-umschlossenen Strings und fange das Suchpattern selber auch ein:





1 #!/usr/bin/perl

2 use strict;

3 use warnings;

4

5 my $text = 'Trallala <sup>Test</sup> ist cool <sub>Sub</sub> eigentlich auch. Und <sup>Das</sup> eigentlich auch. ';

6 $text = $text x 1000;

7

8 # nehmen wir an, dass die umschliessenden Spaces uninteressant sind

9 # Rueckreferenzen vermeiden wir mal

10 my @res = split(/\s+(<[^>]+>[^<]+<\/[^>]+>)\s+/,$text);

11

12 print join($/,@res),$/;

13

Listing: regDate: 2005 Feb 12 00:44:46



Greetz



Linuxer

Wann werden endlich wieder brauchbare Fehlermeldungen Mode?


Alle Angaben ohne Gewähr und auf eine Linux-Umgebung abgestimmt!


Woran liegt es, dass ein Danke oftmals schwerer geschrieben ist als eine bei weitem längere Frage?


http://perldoc.perl.orghttp://search.cpan.orghttp://httpd.apache.orghttp://www.oreillynet.com/linux/cmd/



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: