title image


Smiley Re: 2. Festplatte auf Thinkpad wir nicht erkannt (SUSE10.)
Wenn die Platte in der fstab nicht eingetragen ist, musst du sie entweder noch eintragen oder mit dem kompletten mount-befehl einbinden:



mount -t >filesystempartitionsnamemount-point<



also z.B.



mount -t ext3 /dev/hdb1 /mnt/platte



Wie sieht denn der Eintrag in "mein Arbeitsplatz" von root aus?

Ist die Platte überhaupt schon partitioniert?

ist ein Filesystem darauf angelegt ("formatiert" in Win-Jargon)?



Gruß
nocat0811


er weiß viel und weiß es, frage ihn
er weiß nichts und weiß es, hilf ihm
er weiß nichts und weiß es nicht, meide ihn

(Chinesisches Sprichwort)



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: