title image


Smiley Re: Katze am Kratzen an Möbel verhindern
Hallo trotzki,



Du kannst die neuen Möbel mit Orangenöl oder Zitrusöl abreiben. Gibt es in Bio-Läden Sowas mögen Katzen nicht. Zusätzlich zum Kratzbaum noch Kratzmatten und größeres Kratzspielzeug besorgen.

Deinem Kater ist langweilig. Man muss öfter mit ihm spielen. aber nicht nur 10 Min. Da hat die Katze sich grade mal aufgewärmt und ist enttäuscht, wenn das Spiel schon zu Ende ist. Ich mache viel Bewegungsspiele mit meinen Pflegekatzen. Dann sind die ganz schön geschafft. Bastel selber Bänder, wo die Katze hinterherrennen muss. Die Leckerchen einfach werfen, damit die Katze hinspringen muss, um sie zu bekommen. Falls Du einen Balkon hast, kannst Du auch Seifenblasen machen, und die Katze fängt danach. Als Bällchen zusammengeknülltes Staniolpapier(Küchenrolle) zum Spielen geben oder durch die Wohnung werfen, Fellmäuse besorgen. Kaufe einen Lichtpointer ( keinen Laser-Pointer). Im Dunkeln rennen Katzen gerne hinter die Lichtpunkte her um sie zu fangen. Versuche mal eine CD zu bekommen, auf der nur Katzenstimmen zu hören sind. Vielleicht findest Du im Internet eine Seite, wo man Katzenstimmen runterladen u. auf CD brennen kann. Die Katzen sind ganz Ohr und suchen dann nach den Katzen, von denen sie die Stimmen hören. Stelle Kartons hin, wo die Katze sich drin verstecken kann. Eierkartons lieben Katzen zum kratzen. Ebenso die Papprollen vom Küchen-oder Toilettenpapier. Tischtennisbälle, weil die so schön hüpfen. Mit kleinen Bällen spielen Katzen gerne Fußball. Sehr schön sind auch CatTrack oder Bällchenflitzer. Gibt es auch im Zooladen und kosten ca. 9-10 €. Damit können Katzen sich lange und gerne beschäftigen.

Niemals immer alles Spielzeug gleichzeitig hinlegen. Da hat die Katze keine Abwechslung mehr und das schönste Spielteug wird langweilig.



Wenn Dein Kater oft alleine bleiben muss, wäre ein Zweitkater/Katze natürlich sinnvoll.

Damit jede Katze Gesellschaft hat, werden bei uns vom TSV die meisten Katzen immer zu zweit vermittelt. Nur in Ausnahmefällen werden Katzen allein vermittelt, wenn sie so gar nicht mit anderen Katzen zurecht kommen.

Es gibt so viele Möglichkeiten, selber für die Katze etwas herzurichten. Da kannst Du mal Deine Phantasie spielen lassen. Du kannst z. B. noch kleine Kissen nähen und mit Erbsen oder Reis füllen. Die Kissen mit Cadnip besprühen oder mit Cadnip oder Katzenminze füllen. Das lieben Katzen auch. Selber basteln ist am preiswertesten und meisten lieben die Katzen das mehr als das gekufte Spielzeug. Es muss nicht kunstvoll aussehen. Hauptsache man kann damit spielen.

Wichtig ist, dass die Katzen viel Beschäftigung haben, wenn Du nicht zu Hause bist oder wenn die Katzen nicht grade schlafen.



Ich hoffe, ich konnte einige Anregungen geben.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: