title image


Smiley Re: LowCost Funk-Transceiver / -Receiver / -Transmitter - welche?
Wirst wohl Funk-Module nehmen müssen, denn Sender/Empfänger mit IC's selber stricken, da brauchst später ne FTZ-Abnahme dafür und ob sich dann diese Kosten lohnen?

Denn einfach so Sender/Empfänger bauen, dass könnte Böse ins Auge gehen!

Schau dich doch mal nach diesen kleinen Funkmodul-Platinchen um, wie sie in z.B. in Funktermometer drin sind, auf 433 oder 866Mhz Basis, da gibts auch "bessere", die nicht nur 30m im Freien gehen.

Da drum rum ne Elektronik zu bauen dürfte dann kein grösseres Problem mehr sein.

Mit was anderem werden die vorhandenen Funk-Haussteuerungen von ELV oder Conrad auch nicht ausgestattet sein.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: