title image


Smiley Re: Studium der Medizin, ZVS und Wartesemester
Re: Studium der Medizin, ZVS und Wartesemester



Hi Tastatur,



wie du auf zvs.de nachlesen kannst, werden die Studienplätze (abzuglich Sonderfällen) wie folgt vergeben:



- 20% Abiturnote

- 20% Wartezeit

- 60% Auswahlverfahren



Mit deinen Leistungen kommen die ersten beiden nicht in Frage. Bleiben noch 60%. Hier solltest du an der von Dir gewünschten Hochschule den Ablauf dieses Verfahrens (wie wird ausgewählt?) nachfragen. Wahrscheinlich ist es gut, wenn du die dir am nächsten gelegene Hochschule auswählst. Außerdem - das versteht sich von selbst - solltest du dich im Falle eines Auswhlgespräches fragen, welche Kriterien dich besonders qualifizieren. Warst du z. B. schon einige Jahre beim DRK o. ä.? (Wenn deine Eltern eine Praxis haben, wird dir das wenig nützen, denn das ist bei sehr vielen Bewerbern der Fall).

Auch wichtig: Bewirb dich schon VOR deinem Zivildienst um einem Studienplatz. Wenn du einen bekommst, den du dann nicht antreten kannst, hast du danach ein Recht auf einen Platz.

Andere Möglichkeit: Bewirb dich als Sanitätsoffizier bei der Bundeswehr. Eine Freundin von mir ist Sanitätsoffizier und kommt gut zurecht mit den "Männern". Sie sagt aber auch, das die Ausbildung sehr hart ist und man körperlich topfit sein muss.

Ein letzter Punkt noch: Viele treten den ihnen zugesagten Platz nicht an oder springen ab. Daher kannst du auch im Nachrückeverfahren oder Losverfahren genommen werden. Es gibt sogar Fälle, das Leute ihren Platz erst 1 Monat nach Semesterbeginn bekommen haben.



Liebe Grüße und viel Erfolg!



sarina.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: