title image


Smiley Re: Internetverbindung klappt nicht mit Notebook
Windows XP braucht keine zusätzlichen Treiber für "PPPoE", ist alles integriert.



Schau mal auf diese Seite, da wird die Konfiguration des

Windows DFÜ-Netzwerkes, "Schritt für Schritt" erklärt.



Die T-Online Zugangssoftware ist nicht zwangsweise zu installieren.

Für "T-Online Banking" ( eines der besten Homebankingprogramme überhaupt ) sollte sie schon zusätzlich installiert werden.



Aufgrund des eigenen Zugangs welche die Software herstellt, (unabhängig von DFÜ)

ist auch keinerlei "Phishing" möglich.

Somit extrem sicher in der Anwendung.



DFÜ und T-Onlinezuganssoftware stören sich nicht, können auch gleichzeitig verwendet werden.



Ich gehe davon aus, Du verwendest schon den LAN-Anschluß des Notebooks ...



Mit dem internen Modem hat das nix zu tun.

Kann parallel verwendet werden, oder auch zur FAX Funktion.

Im Gegensatz zum Modem, ist DSL eine Netzwerkverbindung, deswegen wird ja auch der Splitter gebraucht.



Das DSL-Modem muß natürlich auch ein DSL-Signal erhalten.

Die entsprechende LED muß grün leuchten.












Viele Grüße - Georg



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: