title image


Smiley Umstellung auf Office2003-Serienbrief: XLW und XLS-Dateien als Datenquelle
Hallo,



wir haben seit 10 Jahren eine per Makro automatisierte Serienbrieferstellung aus Excel-Dateien in Word-Serienbriefe. Dabei wird aus unterchiedlichen Excel-Dateien eine kleinere Excel-Zwischendatei erzeugt, auf die dann per Word automatisch zugegriffen wird.

Wegen der ursprünglichen Herkunft aus Excel 4.0 sind diese Zwischendateien bisher *.XLW Dateien. Bis Office 2000 hat das alles auch problemlos funktioniert.

Jetzt wird auf Office 2003 umgestellt - und beim Testen hat bei mir alles weiterhin funktioniert - jetzt haben wir allerdings die ersten Rechner, auf denen Office 2003 installiert ist, ohne dass zuvor eine ältere Office-Version installiert war - und hier funktioniert es nicht mehr: beim Hinzufügen der *.XLW-Datenquelle zum Worddokument öffnet sich ein Import-Assistent, wo aber keine Auswahl zum Erfolg führt.



Um jetzt keine unnützen Versuche mit den alten Dateien machen zu müssen habe ich das Makro umgeschrieben und lasse jetzt *.XLS Dateien als Zwischendatei erzeugen - damit muss man natürlich alle bestehenden Worddokumente einmal aufrufen, um jetzt die neue Datenquelle zuzufügen - das macht man ja im Schritt 3 von 6, speichert die Datei - und alles funktioniert auch bis zum Seriendruck-Schritt 6 von 6 (man sieht z.B. die ausgewählten Datensätze) - wenn man jetzt aber den Punkt "individuelle... bearbeiten" wählt, öffnet sich wieder der Import-Assistent und sagt, dass er die (alte) *.XLW Datei nicht konvertieren könne - und man muss erneut die (neue) *.XLS-Datei zufügen und nochmal speichern.



Gibt es für die oben beschriebenen Verhaltensweisen eine Erklärung und eine Möglichkeit, das Vorgehen zu vereinfachen - denn bei Hunderten von betroffenen Dateien in Dutzenden von verschiedenen Dienststellen an unterschiedlichen Orten muss ich sonst noch viele telefonische Hilfestellungen machen.



Und noch was - Datumsfelder, in denen bisher automatisch TT.MM.JJJJ angezeigt wurde, erscheinen jetzt auf einmal als MM.TT.JJJJ - und man muss jedes Feld um \@ dd.MM.YYYY mergeformat ergänzen; auch das ist ziemlich lästig, wenn es anders ginge.



Viele Grüße



Ulrich
(Falls vorhanden:) Tabellen sind eingefügt mit Tool von Schorsch Dabbeljuh
hier sein offizieller Download-Link

(Fast) alles über Excel-Formeln ohne VBA findet man auf der Seite Excelformeln

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: