title image


Smiley BEVOR es warm wird! Klimagerät fürs Schlafzimmer.
Hi!

Der Sonnenschein gestern hat in mir wieder ein vergessenes Problem geweckt. Ich wohne im Dachgeschoss und habe mein Schlafzimmer auf der Südseite des Hauses d.h. es steht den ganzen Tag die Sonne drauf.

Ich habe den Raum letztes Jahr völlig verdunkelt (von aussen) und nasse Handtücher (Forentipp für "natürliche Kühlung") aufgehängt mit dem Erfolg das ich abends in ein Tropenzimmer reingestiefelt bin und erstmal kräftig lüften musste eh an schlaf zu denken war. Heiss war es dann trotzdem.



Jetzt habe ich letzten beim grossen "ausser Tiernahrung" Baumarkt ein günstiges Klimasplittgerät gesehen das ich mir leisten kann. Lohnt so ein Gerät oder kühlt das nur 2-3° runter und verursacht dabei eine hohe Stromrechnung (er sprach 20€/Woche)?

Ein Bekannter hat mir davon abgeraten. Die Geräte sollen sehr laut sein und es müsste eine neue Stromleitung gelegt werden weil die Kühlleistung von 2500W zu gross für normale Steckdosen wäre (Absicherung 10A).



Der Raum ist ca. 4x4x2.40m klein und hat eine Dachschräge.



Abends Lüften bringt überhaupt nichts. Die Luft ist erstens um die Uhrzeit noch zu warm und zudem strahlt die Dachschräge noch eine wohlige Wärme ab. Ein aufgestellter Ventilator (direkter/indirekter Luftstrom) bescherte mir eine nette Sommererkältung da ich ohne Decke schlief.



Was macht man also in einem solchen Fall ?

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: