title image


Smiley Schwellwertschalter für 230V-Wechselspannung
Hallo,



ich würde gerne wissen, wie man einen Schwellwertschalter für 230V Wechselspannung realisieren könnte.



Die Eingangs-Spannung kann schwanken zwischen 170 und 230 V und soll erst bei 230 V ein Relais anziehen lassen, vorher nicht.



Meine bisherigen Überlegungen haben mich an der Stelle nicht weiter gebracht, wo ich auch bei den gewünschten 230 V ja immer noch einen Nulldurchgang habe, so dass mein Relais ja ständig wieder abfallen würde.



An Gleichrichten und Glätten und ggf. Verwendung einer Z-Diode dachte ich auch, aber mit was für einem Kondensator soll ich denn da arbeiten, bei 230 V? Gut, mit einem Transformator könnte ich die Spannung ja proportional runterteilen und dann mit Gleichrichtung, Glättung und einem Schwellwertschalter mein Relais ansteuern, mit dem ich dann meinen Verbraucher steuern könnte.



Nur, meine Frage ist, ob es eine einfachere Möglichkeit gibt, den Umweg über die Kleinspannung zu vermeiden und direkt an 230V einen Schwellwertschalter aufzubauen.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: