title image


Smiley Studium der Medizin, ZVS und Wartesemester
Hallo,



nach meinem Abitur plane ich Medizin zu studieren. Ein schon länger gehegter Wunsche, der nicht wegen des Geldes existiert (ein Arzt verdient heutzutage ja nicht mehr so viel). Als Abischnitt würde ich im guten Falle zwischen 1,7 und 1,8 anpeilen. Also im Vergleich mit den aktuellen ZVS-Werten nicht so toll.



Problematisch ist, dass ich die Tabellen von der ZVS mit den NCs der Unis nicht verstehe (hier als PDF einsehen). Sie sind komisch aufgeschlüsselt (Landes- und Hochschulquoten etc.) und erwecken in mir nur den Eindruck, dass ich mit meinem Schnitt keine Chance habe. In wie weit sind zwei Wartesemester, die bei mir durch den Zivildienst in einem Krankenhaus entstehen, derzeit hilfreich? Kann man dies aus der Tabelle entnehmen? Nur so nebenbei: Ich lebe in Niedersachsen.



Der Vaters eines Freundes meinte, dass ich durch meinen Zivildienst eh einen Vorteil habe. Angeblich soll durch der zu erreichende Schnitt um 0,5 Notenpunkte steigen. Von dieser tollen Regelung habe ich noch nie etwas gehört. Ist da etwas wahres dran? Kann ich, um weiter Wartesemester anhäufen zu können, auch etwas anderes studieren oder geht das nicht?



Für das Beantworten der jetzigen Fragen und möglicher zukünftiger bedanke ich mich schonmal sehr!



Liebe Grüße,

Tastatur



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: