title image


Smiley Starke Kompressionsartefakte bei analogem Kabelempfang über Kabel BW
Hallo,



seit ein paar Wochen zeigen bei uns sämtliche Sender starke Kompressionsartefakte.



Da der Empfang rein analog über Kabel erfolgt muss das Signal vor der analogen Einspeisung in's Kabelnetz irgendwo bei Kabel BW komprimiert worden sein und dann wieder analog eingespeist worden sein.



Ich hatte diesbezüglich bei Kabel BW angerufen und die haben mir dann einen Techniker vorbeigeschickt.



Dieser hat den Hausanschluss geprüft. Erwartungsgemäß war dort alles ok. Danach hat er sich das Bild auf meinem TV angeschaut und zugestimmt dass das so nicht in Ordnung ist. Allerdings wollte er den Fehler auf meinen TV schieben. Nachdem ich ihm die Artefakte sowohl über den Videorecorder und auch am PC gezeigt hatte, meinte er dass es dann vermutlich am Hausanschlussverstärker liegen würde...



So einen Schwachsinn habe ich selten gehört, der (ältere) Verstärker verteilt und verstärkt das Signal rein analog. Zudem ist der Signalpegel der in den Wohnungen ankommt ausgezeichnet und digitale Kompressionsartefakte gibt es bei einem Defekt eines analogen Verstärkers schonmal garnicht.



Mich würde jetzt interessieren ob sonst noch jemand im Raum Stuttgart neuerdings diese Artefakte bei Analogempfang über Kabel bemerkt hat.



Besonders bei detailreichen Bildern, schnellen Bewegungen und Szenenwechseln fällt das auf.



Ich würde da gerne bei Kabel BW nochmal nachhaken dass der Sache nachgegangen wird, denn SO ist der Empfang eine echte Zumutung.



Danke.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: