title image


Smiley Re: Writeperformance HDD-RAID
Ein RAID kann nicht parallel lesen und schreiben. Es kann entweder lesen oder schreiben. Das tun die im Verbund befindlichen Festplatten dann parallel. Wenn du von einer Single-Platte auf eine andere Single-Platte kopierst, ist der Vorgang in der Regel schneller als ein RAID-interner Kopierprozess. Beim RAID müssen die Daten abwechselnd gelesen und geschrieben werden. Wird gerade gelesen, ist das Schreiben nicht möglich. Umgedreht genauso. Bei zwei einzelnen Platten kann die eine lesen und die andere zur selben Zeit schreiben. Beim Platten-internen Kopieren ist das natürlich wieder anders.



Es ist daher wichtig zu wissen wie du die Leistung der einzelnen Platte mit deinem Praxistest ermittelt hast, dessen Ergebnis du zum Vergleich heranziehst. Hast du von einer Platte auf die andere kopiert (= schneller als das RAID-interne Kopieren) oder plattenintern?



> SiSoft gibt als Tipp mal nachzusehen ob im Controller ein Sicherheitsfeature beim Schreiben von Daten aktiv ist, welches irgendwie Datenverlust verhindern soll.



Genau von diesem Feature habe ich geschrieben. Wie bereits erwähnt stellt das die Festplatte nach einer gewissen Zeit afaik selbst ab. Mit einem speziellen Programm des Festplattenherstellers kannst du das in der Regel aber selbst erledigen. Möglicherweise dürfen die Platten dabei aber nicht in einem Verbund stecken. Was für Festplatten sind das (Hersteller, Modellbezeichnung)?



Bleibt natürlich weiterhin die Möglichkeit, dass es am Promise liegt.
[ Primäres System ] - [ Sekundäres System ] - [ HDD FAQ HWL ]


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: