title image


Smiley Re: Speicherort für E-Mails; jetzt Öffnen von .pst-Dateien
Hallo,



es ist klar, daß du mit bestimmten anderen Programmen (Word usw.) keine .pst-Datei in lesbarer Form öffnen kannst, denn jedes Programm kann nur bestimmte Dateitypen korrekt verarbeiten. Deshalb bleibt die Antwort auf die Frage:



1. mit welchem Programm öffnet man gewöhnlich solche .pst-Dateien?



Für gewöhnlich mit dem Programm Outlook (schließlich ist die ganze Ordneransicht, die man in Outlook sehen kann, nichts anderes als die optische, lesbare Darstellung einer .pst-Datei).



Wenn du also versucht hast, mit Outlook diese Computergenealogie-Newsletter.pst zu öffnen und es enthält (scheinbar) wirklich nicht das erwartete, dann gibt es ein Problem mit dieser Datei, sie ist eventuell beschädigt. Dann könntest du noch versuchen, sie zu reparieren bzw. den Inhalt der Datei in Outlook zu importieren. Dazu solltest du diesen Artikel hier:



http://support.microsoft.com/kb/197315/DE/



lesen, vielleicht schaffst du es dann anschließend mit "Importieren von Informationen aus der alten Persönliche Ordner-Datei (.pst)", den Inhalt wieder verfügbar zu machen.



Es gibt noch andere Möglichkeiten, aber das sind dann die "ungewöhnlichen", die man erst einsetzen sollte, wenn nichts anderes mehr geht, z.B. diese hier:



http://www.olfolders.de/Lang/German/PSTCopy/download.htm

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: