title image


Smiley Re: Ergänzung
Diese zugegeben sehr allgemein gehaltene Aussage bezieht sich auf den Vergleich von Festplatten auf alles andere, was so in einem PC drin ist. Man kann mit etwas wohlwollen von einer Evolution sprechen, mehr aber auch nicht. Zitat aus Tom´s Hardware:



(http://www2.tomshardware.de/storage/20051003/index.html)



"Die Drehzahlen stagnieren bei 7.200 U/Min (einzige Ausnahme ist WD); in der Folge waren die Leistungssteigerungen in den vergangenen Zwei Jahren vergleichsweise gering. Auch die Kapazitätssteigerungen waren seit der Einführung 250 GB großer Festplatten erst einmal ausgeblieben. Hitachi stieß mit 400 und heute 500 GB zwar als erstes in diese Kapazitätsregionen vor, erreichte dies jedoch nur durch den Einsatz von fünf Platters.



Wer noch 2002 eine zwei Jahre alte Festplatte im Einsatz hatte, konnte Speicherkapazität sowie Performance durch dessen Austausch deutlich erhöhen. Eine heute zwei Jahre alte Festplatte durch ein aktuelles Modell zu ersetzen bringt fast ausschließlich mehr Speicherplatz - kaum aber spürbare Mehrleistung."



In diesem Test werden 15 Platten von 80 GByte bis 350 GByte getestet. Also Platten der letzten Jahre. Zwar mitgetestet, aber dennoch "außen vor" sind die Raptor Platten. Das Fazit sagt aus, dass man Platten heute wegen der Größe kauft, nicht aber wegen des "spürbaren" Performancezuwachses - weil praktisch nicht vorhanden...



MfG Blase






"Die Zeit, in der man quasi Gott-gleich über den eigenen Computer walten konnte, sei damit zu Ende."

It´s not a bug, it´s a feature!!

There are 10 types of people, those that understand binary and those that don't!

 



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: